Sortiment
Bachblüten
Arnika

Als praktizierender Arzt befasste sich Edward Bach (1886 - 1936) früh mit den Zusammenhängen zwischen Persönlichkeit und Krankheit. Er definierte 38 grundlegende negative Gefühlszustände und entwickelte entsprechend diesen Reaktionsmustern 38 Essenzen aus Blüten und Quellwasser. Ähnlich der Signaturenlehre liess Bach sich dabei von der äusseren Form und dem Standort der Pflanze leiten und ordnete diese so dem jeweiligen Charakter zu. Die Bachblütentherapie bekämpft also nicht die Krankheit an sich, sondern gleicht das seelische Ungleichgewicht aus, welches zur körperlichen Erkrankung geführt hat. Aktuelle Forschungen bestätigen diese Wechselwirkungen zwischen Gefühlseindrücken und Reaktionen des Immunsystems.
Wir führen sämtliche Bachblütenessenzen und stellen Ihnen gerne eine Mischung nach Ihren Vorgaben zusammen.